Die Aufgaben einer Servicekraft

Servicekraft – Alles dreht sich um den Gast

Ganz gleich, ob Sie als Servicekraft in der Gastronomie, in der Hotellerie, im Catering oder auf Events tätig werden, das Aufgabengebiet ist vielfältig und mit jeder Menge Herausforderungen verbunden. Der perfekte Service ist jedoch das A und O einer Veranstaltung. Als Servicekraft tragen Sie die Verantwortung dafür, dass der Gast den perfekten Service erleben darf. Der Gast steht im Mittelpunkt Ihrer Tätigkeit und sollte zuvorkommend und mit entsprechender Aufmerksamkeit bedient werden – Stichpunkt Servicequalität. Fachliche Kompetenz spielt dabei eine ebenso wichtige Rolle.

Die grundlegenden Aufgaben einer Servicekraft

Unter der zentralen Aufgabe des perfekten Services reihen sich ganz verschiedene Aufgaben. Auch wenn die grundlegenden Aufgaben einer Servicekraft im Aufnehmen von Bestellungen, Servieren und Kassieren bestehen, so ist das bei Weitem nicht alles, was den Tagesablauf einer Servicekraft bestimmt. Der Gast soll sich wohl und willkommen fühlen. Seinen Wünschen soll entsprochen werden und er sollte das Haus bzw. die Veranstaltung mit einem sehr guten Gefühl und dem Wunsch wieder zu kommen verlassen. Als Servicekraft sind Sie der erste Ansprechpartner für den Gast. Sie sind ganz nah am Gast und tragen mit Ihrem Auftreten, Ihrer Art und nicht zuletzt Ihrer Motivation zur Zufriedenheit des Gastes bei.

Bedienung ist nicht alles – aber alles baut irgendwie darauf auf

Neben den grundlegenden Aufgaben übernehmen Servicekräfte, je nach Einsatzbereich, auch spezifische Aufgabenbereiche. Während in der Gastronomie, als Bindeglied zwischen Gast und Küche, hauptsächlich die Bewirtung und Bedienung der Kunden im Vordergrund steht, so erwarten die Servicekraft in einem Hotel aufgrund der verschiedenen Bereiche noch weitere Aufgaben, wie beispielsweise der Büffetdienst. Auch im Catering und auf Events kommen auf die Servicekraft spezielle Aufgaben zu. Auf diese speziellen Aufgabengebiete soll im Folgenden näher eingegangen werden.

Servicekraft in der Gastronomie

In der Gastronomie liegt der Fokus auf der Bewirtung mit Speisen und Getränken. Die Ausrichtung bzw. Betreuung von kleineren privaten Veranstaltungen oder Firmenfeiern kann hier mit einfließen. Als Servicekraft im Gastrobereich sind Sie neben dem eigentlichen Service am Gast auch mit der Vorbereitung und der Nachbereitung betraut. Zur Vorbereitung zählt das Eindecken der Tische sowie das Herrichten der Räumlichkeiten, im Rahmen von kleinen Festen auch das Stellen der Tische. Sobald das Restaurant die Pforten öffnet, sind alle Blicke auf den Kunden gerichtet. Je nach Restaurant beginnt dies vielleicht bereits mit der Platzierung der Gäste. Das Überreichen der  Speisekarte, die Getränkebestellung, das Servieren der Getränke und die Aufnahme der Bestellung der Speisen schließen sich an. Bei eventuellen Fragen zu den Gerichten ist die Servicekraft mit Ihrer Expertise rund um die Speisekarte und die Speisen ebenso gefragt. Das Überbringen der Bestellung an die Küche sowie das anschließende Servieren sind ebenso Teil der Aufgaben. Während der Gast speist, sollte die Servicekraft das Wohl des Gastes nie aus den Augen verlieren. „Ein Blick über den Tellerrand“ lässt schnell erkennen, ob dem Gast noch irgendetwas zum „Gastroglück“ fehlt. Notfalls fragen, denn das kostet auch im Servicebereich nichts. Eine der letzten Aufgaben in diesem Prozess ist die Übergabe der Rechnung und das Kassieren. Ein Dankeschön und eine nette Verabschiedung sollten niemals fehlen. Da nach dem Gast auch immer vor dem Gast ist, gehört es zu den Aufgaben der Servicekraft, den Tisch wieder für einen neuen Gast vorzubereiten. Immer häufiger erstreckt sich das Aufgabenfeld einer Servicekraft ebenso auf den Wareneinkauf, die Lagerung sowie das Anrichten. Und da vor allem im Bereich von Gastronomie und Co. hoher Wert auf Hygiene und Sauberkeit gelegt wird, kann auch das Reinigen von beispielsweise Schankanlagen oder Kaffeemaschinen mit in das Tätigkeitsgebiet gehören.

Servicekraft in der Hotellerie

In der Hotellerie ist im Bereich der Gastronomie das Aufgabenfeld ähnlich. Jedoch gibt es in einem Hotel ganz verschiedene Bereiche, in der Sie als Servicekraft eingesetzt werden können. Neben dem Restaurant können auch der Büfettdienst, der Service an der Bar, der Bankett- oder Frühstücksservice als auch der Zimmerservice Ihr vorwiegendes Aufgabenfeld sein. In jedem einzelnen Bereich erwarten Sie als Servicekraft ganz spezielle Aufgaben, die die Grundlage für die Zufriedenheit der Gäste bilden und von Ihnen Perfektion und Aufmerksamkeit verlangen.

Servicekraft beim Catering und auf Events

Sind Sie als Servicekraft beim Catering oder auf einem Event eingesetzt, so sollten Sie sich immer auf die jeweilige Veranstaltung einstellen. Auf derartigen Veranstaltungen „tummeln“ sich vom Veranstalter geladene Gäste und dieser erwartet, dass seine Gäste mit einem Höchstmaß an Servicequalität betreut werden. Als Servicekraft auf einer Veranstaltung tragen Sie die Verantwortung für den reibungslosen Ablauf und den Wohlfühlfaktor für die Gäste. Dies beginnt mit der Vorbereitung, über die Betreuung auf der Veranstaltung bis hin zur Wiederherstellung der Räumlichkeiten nach dem Event.

Alles in allem ist die Servicekraft ein sehr wichtiges Bindeglied zum Gast, mit welchem die Kundenzufriedenheit steigt oder fällt. Service heißt: Einsatz für glückliche Gäste! Denn nur ein glücklicher und zufriedener Gast ist auch ein dauerhafter Gast.